Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig
Marketing
Header
Guten Abend, Gast
Zum Chat
Moderator Online
Wunschbox
Wunschtitel:
für wen?
von:
Gruss an:

Online
Radio Partner
L-24 Stars-Künstler-Legenden
Wir Bemustern
Voting

BCR – Die Erfolgsgeschichte


Liebe Hörer, liebe Freunde und liebe Interessierte,
hier möchten wir euch unseren Erfolg mit Blue- Crazy- Radio mal näher bringen und euch einen
Einblick geben, was sich hier in all den Jahren getan hat – sowohl die guten Zeiten, als auch die
schlechten Zeiten sind hier mit aufgenommen.
Wir fangen an dieser Stelle einmal von vorne an und gehen zurück in das Jahr 2008. Im Jahr 2008
hat unser Inhaber eine Dame über die Plattform Jappy kennen gelernt. Man freundete sich an und so
kam es dann auch zu einem gemeinsamen Treffen in Köthen. Sie zeigte unserem Inhaber was sie in
dem Webradio macht und Olli fing an sich dafür zu interessieren.
Das Radio hieß Blue – Crazy- Radio. Olli fing an seine Sendungen zu machen und das Hobby
Radio zu machen wuchs von Tag zu Tag. Es kam eine Zeit in der es immer schlimmer und
irgendwann nicht mehr tragbar wurde. So wurde es geschlossen und wieder eröffnet. Nachdem eine
zweite Schließung zur Debatte stand, ließ sich Olli das Radio übertragen.
Zur damaligen Zeit als Webradios gerade im kommen war, hatten wir 120 – 130 Hörer
durchschnittlich. Es war eine schöne Zeit mit einem Webkickschat. Doch nach einem halben Jahr
war die schöne Zeit vorbei und Blue- Crazy- Radio wurde eingefroren.
Da das Hobby bei Olli so groß war, widmete er sich einem anderen Radio, dass damals den Namen
„Sunshine Express“ trug. Durch eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer fehlte Olli die Zeit, dem
Hobby weiter nachzugehen.
Als er wieder die Zeit hatte kam unsere Martina auf ihn zu und sie holte ihn zu ihrem damaligen
Radio in dem auch sie gesendet hatte. Olli guckte sich die Homepage, den Chat, sowie die
Einstellungen im Sendeprogramm einmal genauer an und wies den damaligen Inhaber auf
offensichtliche Fehler hin. Im Jahr 2012 zog unser Olli dann zu seiner Frau Püppi nach Berlin. Der
Wunsch auf ein eigenes Radio war da und so überlegte man, wie man das ganze umsetzen kann. Er
informierte sich, ob es die alte Domain „Blue- Crazy- Radio“ gibt und diese Frei ist.
Im Oktober 2014 wurde es dann Realität. Gemeinsam mit Püppi, Rico und einigen anderen
Moderatoren ging Blue- Crazy- Radio am 14.10.2014 das erste mal in Form eines Streamjumpings
auf Sendung.
Es war nicht einfach ein normales Streamjumping, sondern hatte sich jeder vernünftig vorgestellt
und die Ideen eingebracht wie das Radio laufen soll und wird.
Im Jahr 2018 hat unsere Püppi das Radio das Radio übernommen, da Olli die Führung des Radios
zu viel wurde. Er selbst fungierte in dieser Zeit nur noch als Moderator und Techniker. Nach einem
Jahr sagte Olli, dass er wieder bereit ist und das Radio wieder führen kann und übernahm erneut die
Inhaberschaft.
Als Frage stand welche Entscheidungen er getroffen hat die er bis heute bereut. Unser Olli sprach
offen und beantwortete die Frage wie folgt. Es ärgert ihn, manchen Leuten zu schnell vertraut zu
haben und ihnen einen gehobenen Posten hier im Radio gegeben zu haben. Eine Dame die damals
hier in der Sendeleitung war versuchte sich mit allen mitteln das Radio unter den Nagel zu reißen.
Er selbst wurde darauf hingewiesen und habe sie danach direkt zur Rede gestellt. Sie verließ das
Radio, doch der Ärger war noch lange nicht vorbei. Sie versuchte zu bewirken das unsere
Moderatoren ein professionelles Level erreichen sollen beim moderieren.
Auch bereut er bis heute damals hier im Radio einen Sendezwang gehabt zu haben, doch wurde ihm
bewusst, dass man ohne Sendezwang bei den Moderatoren/-innen weiter kommt.
Es gab jedoch nicht nur schlechte Entscheidungen die er getroffen hat. Er selbst beschreibt es als
sehr positiv, manchen Leuten eine zweite Chance gegeben zu haben und ist sehr froh, dass so viele
Moderatoren/-innen mit so viel Spaß und Freude ihrem Hobby nach gehen. Ebenso ist er und auch
das Team wahnsinnig stolz darauf, dass er sich nun an Absprachen mit der Radioleitung hält und
nicht mehr auf eigene Faust handelt.
Auf die Frage ob er etwas jetzt sofort ändern würde sagte er nur, dass er hofft das alle so
weitermachen wie aktuell und hier immer Spaß und Freude haben. Ebenso freut er sich, dass wir so
viele treue Hörer haben und immer zahlreich neue dazu kommen.
In all den Jahren konnten wir uns hier bei Blue- Crazy- Radio ein treues Team aufbauen. Viele
unserer Moderatoren/-innen sind mittlerweile einige Jahre dabei und möchten dieses Radio nicht
mehr missen. Doch nicht nur unsere Moderatoren/-innen sind uns treu, denn auch konnten wir viele
Stammhörer in den letzten Jahren gewinnen.
Viele Radios berichten von einem Familiären Miteinander, doch wir können es nicht nur berichten,
sondern auch von uns behaupten. Wir legen bei Blue- Crazy- Radio immer großen Wert darauf,
offen und ehrlich miteinander umzugehen. Um den Zusammenhalt zu fördern, finden jährlich das
große Radiotreffen sowie eine Silvesterparty im Bungalowdorf in Berlin statt. Dies ist jedoch nicht
nur für das Team, sondern auch für all unsere Hörer.
Damit wir auch außerhalb dieser Treffen uns nicht auseinanderleben, sitzen wir oft Abends im
Teamspeak zusammen oder einige treffen sich auch mal außer der Reihe. Bei uns im Radio sind
schon einige gute Freundschaften entstanden, die stets gepflegt werden. So trifft man sich zum
Beispiel mal in Hamburg auf der Reeperbahn im Safari Bierdorf. Dort wird dann ordentlich
abgezappelt, schunkelnd in den Armen gelegen, gesungen und gelacht.
Doch nicht nur unser Team zeichnet Blue – Crazy – Radio aus. Ein riesiger Bestandteil sind unsere
treuen Stammhörer, aber auch jeder einzelne, der einfach mal einschaltet. Unser Team ist stets
bemüht die unterschiedlichsten Sendungen zu gestalten, nicht nur in verschiedenen Genres, sondern
auch Sondersendungen über verschiedene Bands/ Gruppen oder persönliche Interviews.
In den letzten Jahren hat sich viel getan. Unsere Homepage wurde moderner und nach den neusten
Standards im Bezug auf sichere und verschlüsselte Verbindung als auch im Bereich des
Datenschutzes aktualisiert. Hier arbeiten unser Inhaber Thunder, der ebenso unser Webmaster ist,
Hand in Hand mit Nicky von Layout-24. Wir sind stets bemüht euch eine schöne und übersichtliche
Homepage mit den höchsten Sicherheitsstandards zu bieten, damit eure personenbezogenen Daten
in sicheren Händen sind.
Leider gibt es aber auch bei uns Menschen, die uns den Erfolg nicht gönnen. Wir erhalten viel
Spott, doch jeder der uns kennt weiß, dass das nur leere Worte sind. Daher bitten wir einen jeden
einzelnen nicht alles zu glauben was in den sozialen Medien geschrieben steht. Macht euch doch
gern ein eigenes Bild, hört unsere Sendungen, kommt in den Chat oder gerne auch in unseren
Teamspeak. Jeder ist herzlich Willkommen!
Wir lassen uns von dem ganzen Spott aber nicht verunsichern oder angreifen. Wir machen so weiter
wie bisher auch, denn so wie wir sind, sind wir gut! Wir sind nicht perfekt und behaupten das auch
nicht, doch welcher Mensch ist perfekt?
Wäre all das was in sozialen Medien über uns steht wahr, dann würde es uns heute gar nicht mehr
geben. Also, überzeugt euch gern selbst.
Natürlich ist uns bei Blue – Crazy – Radio auch die Meinung eines jeden einzelnen wichtig. Also
haben wir uns im Team einmal umgehört, wie sich jeder einzelne hier fühlt, was er mag oder gar
verbessern würde. Alle aufgeführten Mitglieder haben der Veröffentlichung selbstverständlich
zugestimmt.
Dieselknecht: ich bin jetzt schon seit 10 Jahren hier bei BCR. Den Erfolg bei BCR sehe ich bei
unseren Hörern, dem vielfältigen Programm und der Musik. Ich sehe persönlich BCR in 10 Jahren
das es immer noch so gut ist wie es heute ist. Die letzten Jahre waren richtig gut und es hat immer
Spaß gemacht. Ich würde persönlich nichts ändern was das Radio betrifft. Ich musste noch keine
Entscheidungen trffen die ich bis heute bereut habe. Meine letzten Worte an die Hörer und das
Team: Bleibt wie ihr seid und hört immer schön BCR!
Poldy: Ich habe die letzten jahre sehr chaotisch, mit viel Spaß und guter Musik erlebt. Viele sind
gegangen und gekommen aber es sind auch viele schöne Freundschaften entstanden. Diese möchte
ich trotz der ganzen Höhen und tiefen nicht mehr missen. Ich bin nun schon seit glaube drei Jahren
bei BCR und in der Radioleitung. Erfolg kann man es eigentlich nicht nennen... Erfolg bei BCR ist
eigentlich immer mit den Moderatoren neue Ideen und Strategien zu entwickeln und einfach mal
seinen Horizont zu erweitern. Was uns von anderen abhebt ist das wir anders sind als all die
anderen.
Ja es gibt Entscheidungen die ich bereut habe. Wir sind oft hinter Leuten hergerannt die gehen
wollte und haben auch versucht diese umzustimmen. Das sind Sachen die man sich in meinen
Augen schenken kann, denn wenn einer geht – kommt ein anderer.
Wenn ich etwas ändern könnte wäre es einen etwas schärferen Wind wehen zu lassen, doch das
steht ja nicht für BCR. BCR steht für den Spaßfaktor.
Meine letzten Worte wären an euch sind das ich frohhier zu sein und über Hörer die aktiv
mitmachen im Chat, TS oder über die Studio- Hotline.
Carmelita: Ich bin seit ca. 6 Jahren bei BCR. Die Zeit bei BCR war hart, steinig aber auch toll,
spannend und immer abwechslungsreich. Alle Höhen und Tiefen hatten seinen Sinn und daran sind
wir gewachsen. Wir sollten als Team das Radio weiter aufbauen und zusammenhalten. Ich würde
sonst nichts ändern. Diese tolle Plattform bietet so viele Möglichkeiten, die wir nutzen dürfen. Es
macht riesigen Spaß hier zu senden, weil man sich hier wie zuhause fühlt. Danke an die
Radioleitung und an Olli und Püppi dafür.
Liebe Hörer und Hörerinnen besucht uns gern regelmäßig im Chat und gestaltet unser Programm
mit. Lasst unser Radio leben.
Liebes Team, bleibt so wie ihr seid, denn so mag ich euch. Viele sind ja auch Freunde geworden
über die Jahre die ich nicht mehr missen möchte.
Pepo:Gruß an Olli, bist ein feiner Kerl. Manchmal vielleicht etwas zu schroff /oder zu direkt mit
deiner Wortwahl. Aber das macht Dich aus , wem,s nicht passt der sollte es lassen, Du nimmst Rat
an. Einbeinfrei ach ne Du hasst ja 3 lach. Und hilfst wo u. wie es möglich ist.
Einfach nur Hut ab, Familie, Radio u. Freunde
Einfach Hammer wie Du das händelst, klar mit Hilfe siehe BCR sonst wehre es nicht so geil.
Ich danke das ich zurück kommen durfte , u. sei Dir sicher ich gehe nicht freiwillig/ bin nicht der
perfekte Modi/ aber es ist hier bei BCR einfach nur geil, mit dem Team, u. Freundschaften die sich
entwickelt haben , und hoffentlich weiter entwickeln. In diesem Sinne hallt die Steif
Flori: BCR ist einfach der geilste Haufen im WorldWideWeb den es gibt. Ich sage Danke an all die,
die dem Haufen angehören. Ein besonderer Dank geht natürlich an Olli. BCR ist nun schon fast seit
2 Jahren Bestandteil meines Lebens und ich möchte diesen nicht mehr missen. Ich hoffe wir werden
noch viele Jahre so weiter machen. Danke an alle die das so einzigartig machen. Bleibt alle so wie
ihr seid.
Nilo: Ja lieber Olli, auch von mir ich finde es hier im Radio auch sehr gut und hoffe das es so bleibt.
a liebe Olli auch von mir ich finde es auch sehr gut im Radio und hoffe das es so bleibt
Countrygirl: Ich habe es nun verpasst was dazu zu schreiben, da fehlt noch was, wie ich in Olli
Radio schon vor 14 oder 15 Jahren kam, durch meine Tochter Patti, hieß hier später mal Nudel Patti
vergessen es nie
So lange kenne ich unsern Jung Olli
Und Olli schrieb uns oder telefonisch mit Patti und mir wegen der Wiedereröffnung und wir waren
wieder mit am Start und freuten uns auch Pueppi kennen zu lernen, bis heute sind sie uns ans Herz
gewachsen, weil sie uns auch als Trauzeugen zum Altar begleiteten, mir uns kommen da die Tränen
und sagen ein ganz großes Dankeschön und wollen alle nicht verlieren, alle Modis die wir durch
die ganzen Jahre kennengelernt haben, bis heute und auch noch viele Jahre weiter. Wir machen
einfach weiter wie bisher, keiner kann uns biegen
Lena: Mit einer Unterbrechung bin ich nun schon fast 2 Jahre bei Blue – Crazy – Radio. Es gibt
natürlich immer mal Höhen und Tiefen, doch die gibt es in jeder Familie. BCR ist und bleibt für
mich seit Tag eins an meine Heimat. Nirgends kann man sich wohler fühlen. Ich konnte bisher gute
Freundschaften schließen und möchte diese nicht mehr missen. Es war immer schön mit dem Team
zu arbeiten, was ich stets auch vor meiner Unterbrechung angestrebt habe. Wir haben ein tolles
Team / eine tolle Familie. Ändern würde ich prinzipiell nichts, denn BCR ist ein Radio mit
Potential!
An das Team möchte ich einmal danke sagen, dass sie mich damals so unterstützt haben, auch wenn
ich den ein oder anderen Fehler gemacht habe. Fehler sind menschlich und ich habe daraus gelernt.
Dennoch war es mir immer eine Freude und ist es auch heute noch, mit euch zu arbeiten und Spaß
zu haben! Ein riesiger Dank geht auch an Olli, Püppi, Bodo und Poldy die mir damals die Chance
gegeben haben mich mit um den Laden zu kümmern. Ich freue mich euch alle bald wieder- oder das
erste mal zu sehen und gemeinsam mit euch zu feiern!
Danke für alles und auf eine weitere grandiose Zeit hier bei BCR!
Thalia: Kurzes Statement. BCR ist das was Laune und Fun macht, wo man sich gut und nett mit
Leuten unterhalten kann. Ein Radio in dem man einfach mal abschalten kann.
Darkmen: BCR hat einfach ein geiles Team und geile Hörer. Ich habe hier immer Spaß und das ist
mir wichtig und hoffe es bleibt auch so. Ich bin froh und dankbar ein Teil des ganzen zu sein

BCR Hitparade
Teamspeak
Intern
angemeldet bleiben?
Mecker & Grussbox
Counter
GEMA & GVL