Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig
Fun Chat
Moderator Online
Wunschbox
Euer Team
BCR Team Die Lusttropfen Duo_Carmelori Duo_Jolli Duo_LeJa Duo_Mabo Kaala Dil Modi_Carmelita Modi_Countrylady Modi_Firehexe Modi_Firerose Modi_Kitty Modi_KnutschKugel Modi_Lena Modi_Netti Modi_Poldyszicke Modi_Pueppi Modi_Simplezauber Modi_Zicke Mod_Bumblebee Mod_Crazysnake Mod_Devil Mod_Dieselknecht Mod_Fireburny Mod_Flori Mod_Glucki Mod_Merlin Mod_MonkeyNorman Mod_Nachtfalke Mod_Olli Mod_Poldy Mod_Silver
Sendeplan
Voteliste

Rezept/ Roulade

Zutaten

Rinderrouladen,Rotkohl,

Klöße

od. Salzkartoffeln

Zutaten für 4 Personen

4 Rouladen vom Rind/ohne Hörner und auch nicht von frei herumlaufenden Rindern abschneiden (laufen zwar genug rum aber könnte Vegi.... sein

1 Bund Suppengrün/ Bitte nicht einfach irgentwas grünes von einer Wiese

500gr. GeräuchertenSpeck/ Bitte nicht den Bauchspeck abschneiden und räuchern lassen

4 große Zwiebeln / können auch 8 kl. rote Zwiebeln sein

1 Glas Spreewälder Gewürzgurken

1 Becher Bautzener-Senf mittelscharf/ der beste Senf der Welt

Salz. Pfeffer, Rinderbrühe und Soßenbinder

1 Glas Apfelrotkohl (von Kühne schmeckt echt lecker), Bitte nicht verwechseln mit rote Bete

1 Pack.Kloßteig (halb und halb) oder Kartoffel Kloßteig

1 Ei , 1 el.Zwiebelschmalz

800 gr. Salzkartoffel, auch Erdäpfel genannt/ Vorsicht!!! nicht verwechseln mit Pferdeäpfel

 

 

 

Zubereitung

Zubereitung:

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Danach das Suppengrün waschen, putzen und in kleine schmale Stückchen schneiden. Fleisch auf einer sauberen Fläche auslegen und mit Salz und Pfeffer nach belieben würzen und Senf drüber streichen. Speck, Zwiebeln und Gewürzgurken in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Rouladen rollen und mit Nadeln/Holzspießer fixieren. Pfanne auf höchster Stufe erhitzen und Speck darin auslassen. Danach die Rouladen von allen Seiten goldbraun braten. Danach in der selben Pfanne das Suppengrün anbraten und mit Rinderbrühe ablöschen und die Rouladen darin schmoren. Dies dauert ca. eine bis eineinhalb Stunde. Wichtig dabei ist, dass ihr diese ab und zu wendet. Neben bei könnt ihr Klossteig anrühren (nach Packungsanweisung) und Kartoffeln schälen. 1 Topf mit ca. 3 bis 3,5l Wasser zum Kochen bringen, aber nicht vergessen, dass ihr das Wasser mit etwas Salz würzt. Aus dem Klossteig 12 gleichgroße Klöße formen und diese ins kochende Wasser geben. 5 Minuten kochen lassen und danach bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Danach das Rotkohl mit etwas Wasser in einen Topf geben und bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. Wer möchte kann das Rotkohl auch mit etwas Zwiebelschmalz verfeinern. Danach Rouladen mit einer Fleischgabel pieken. Wenn diese leicht rauszuziehen ist, sind die Rouladen gar und können aus dem Sud genommen werden. Den Sud mit dem Gemüse pürieren, sieben und gegebenenfalls andicken. Danach kann alles Portionsweise angerichtet und serviert werden.

Duo_Carmelori wünscht einen guten Appetit.

Teamspeak
Ersatz Chat
Login
angemeldet bleiben?
Counter
Online
Award